Zurück

Transferautomat TA-NC

Schnell laufendes, kompaktes Fertigungsautomaten- System mit NC- Antrieb. Diese Basismaschine ist eine technische und wirtschaftliche Alternative zum Rundtischprinzip. Die Mitte der Maschine ist frei und dort können, anstelle des sonst notwendigen Rundtisches mit Schaltantrieb, die Bearbeitungsstationen aufgestellt werden. Deren Wirkstellen sind dadurch zu den Außenseiten der Maschine gerichtet und sehr gut zugänglich. Alle Werkstücke werden im Arbeitsraum von Station zu Station transportiert und dort in den Wirkstellen präzise positioniert.

Leistungsdaten:
Anzahl  WT- Zyklen:  bis zu 60 min־¹
WT- Positionierung:
x-Achse = ± 0,02mm
Achse = ± 0,02mm
Achse = ± 0,02mm

Sehr variable Auslegungen in unterschiedlichste Maschinenkonfigurationen (Bauformen) sind möglich.

Beispiele:
- Quadratisches Layout
- Rechteckiges Layout
- Doppellinien- Layout
- 6- Eck- Layout
- Trapez- Layout

Unser MGS- System ist für diese Automaten das ideale Maschinengehäuse.
 
Alle Werkstückaufnahmen eines Automaten werden zur gleichen Zeit eine Bearbeitungsstation weitergetaktet. Deren Antrieb und Positionie-rung in x- Richtung d.h. in Fahrtrichtung erfolgen formschlüssig über einen hochfesten Zahnriemen durch NC- Antrieb mit programmierbaren Anfahr- und Bremsrampen. Je nach WT- Größe, WT- Anzahl und WT- Rastermaß beträgt die Zykluszeit für WT- Wechsel: 0,20s bis 0,40s.

Video

Zurück