Zurück

Einheiten zur Richtungsänderung für WT

Mehrere prinzipiell unterschiedliche Verfahren zur Richtungsänderung der WT können in den Werkstückträger- Systemen von BEAS zur Anwendung kommen. Zusammen mit der maßlichen Auslegung der verschiedenen Einheiten, können alle Anforderungen an Größe der Einheit und deren technischem Prinzip für die optimale Lösung einer WT- Richtungsänderung erfüllt werden. Grundsätzlich können alle Einheiten mit den Fördermedien Doppelgurt oder Staurollenkette oder Rolle ausgerüstet werden.

Querfördereinheit QFE-90
Standard-Einheit um die Fahrtrichtung von WT um 90° zu ändern bei gleich bleibender räumlicher Lage der WT. Die Einheit benötigt keinen eigenen angetriebenen Kurzförderer.
 
Querfördereinheit QFE-180
Standard-Einheit um die Fahrtrichtung von WT um 180° zu ändern bei gleich bleibender räumlicher Lage der WT. Die Einheit benötigt einen eigenen angetriebenen halbseitigen Kurzförderer.

Quertransporteinheit QTE
Standard-Einheit um die Fahrtrichtung von WT um 90° oder 180° zu ändern bei gleich bleibender räumlicher Lage der WT. Die Einheit kann mehrere parallel nebeneinander liegende Förderstrecken anfahren und WT dort jeweils abgeben oder aufnehmen. Zusätzlich kann der integrierte Kurzförderer im Reversiergrierte Kurzförderer im Reversierumkehren.

Querhubeinheit QHE
Standard-Einheit um die Fahrtrichtung von WT in vier 90°- Richtungen zu ändern bei gleich bleibender räumlicher Lage der WT. Zusätzlich kann der integrierte Kurzförderer im Reversierbetrieb die Fahrtrichtung der WT umkehren.

Umlenkeinheit ULE
Standard-Einheit um die Fahrtrich-tung von WT in vier 90°- Richtungen zu ändern. Zusätzlich kann der inte-grierte Kurzförderer im Reversierbe-trieb die Fahrtrichtung der WT um-kehren. Durch die ULE kann außer-dem die räumliche Lage der WT er-halten oder gezielt verändert wer-den. Der Kurzförderer der Einheit kann für beide Fahrtrichtungen mit einem integrierten Stopper/Ver-einzeler ausgerüstet werden. Mit diesem Prinzip der Richtungsände-rung können WT mit Breiten von 30mm bis ca. 1.500mm umgelenkt werden.

Querverschiebeeinheit QSE
Standard-Einheit zur der WT- Fahrt-richtung um 90° oder 180° bei gleich bleibender räumlicher Lage der WT. Die Einheit kann mehrere parallele Förderstrecken anfahren und WT jeweils dort abgeben oder aufnehmen. Die Einheit benötigt keinen eigenen angetriebenen Kurzförderer

Rollenkurve RKE
Die Rollenförderer- Kurven sind in verschiedenen Größen und Tragfä-higkeiten an alle Anforderungen anzupassen. Die Größe des Kurven-winkels kann bis maximal 180° auf die jeweilige Aufgabe abgestimmt werden.

Aushebe- und Stützeinheit
für Standard WT mit integriertem WT- Stopper und vertikaler Positio-nierung sowie zur Aufnahme verti-kaler Bearbeitungskräfte.

Kraftaufnahme:
(abhängig von der WT- Größe) >5.000N
Für WT- Breite ab: 160mm

Zurück